Category

Neubau

Kategorie: Neubau

BIM Management Mensa Essen Duisburg in CAFM News

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Facility Management, Mensen, Ministerien, Neubau, Öffentliche Hand | No Comments

BIM Management „einfach machen“


Im Zusammenhang mit der Entscheidungen der neuen Landesregierung NRW, im Koalitionsvertrag BIM ab 2020 für alle öffentlichen Baumaßnahmen zu fordern, ist der Artikel unseres Projektes der Mensa Essen Duisburg von besonderem Interesse. In den  CAFM News wird auf einen aktuellen Artikel im „Facility Manager“  hingewiesen, der auch im April in der Industriebau veröffentlicht worden ist. Wir freuen uns auf die positive Wirkung der Artikel, die das Leitbild der Landesregierung sein sollten. „EINFACH MACHEN“.

 

 

 

 

 

Man kann dies natürlich in beiden Richtungen deuten, wobei die Sicht auf die Dinge und das Maß der Mittel beachtet werden sollten. Einfach drauf los „machen“ wird scheitern. Dieses Ergebnis haben viele Projekte als sogenannte „Pilotprojekte“ erfahren, die weder die Ziele der BIM Methode definiert haben, noch irgendwelche BIM Richtlinien implementiert haben, wie diese Ziele erreicht werden sollen. Dies ist neben der bloßen Selbstüberschätzung der eigenen BIM Kompetenz der häufigste Grund für das Scheitern.  Aber „einfach“ heißt auch nicht Richtlinien oder AIA (Auftraggeber Informations Anforderungen) zu verfassen die nicht gelesen werden können, da sie mehrere 100 Seiten haben und mit Prozesstapeten gespickt sind, die nicht gelebt werden. Sie stellen zwar die Idealvorstellung eines BIM Projektes dar, sind aber nicht praktikabel.

Die Sicht und das Maß sollten bei einem BIM Projekt immer im Vordergrund stehen.

BIM modellbasierte Abrechnung mit Rohbauunternehmen

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Bürogebäude, Geschosswohnungsbau, Neubau | No Comments

BIM modellbasierte Abrechnung mit Rohbauunternehmen

Wir freuen uns das wir in unserem BV Bad Bramstedt mit dem Rohbauunternehmen Heinrich Karstens einen Partner gefunden zu haben, der sich dem Thema Digitalisierung von Abläufen am Bau annimmt. Wir haben nunmehr die doch etwas schwierige Gründungsphase abgeschlossen und arbeiten an den aufgehenden Bauteilen im KG. Die Sohlenbauteile haben wir dabei über den Austausch unseres Architekturmodelles mit der daran anschließenden Bearbeitung durch Fa. Karstens in einem QTO (Quantity take off) im Modellchecker „Solibri“ durchgeführt.

Somit ist die Frage der Massen der Sohlenbauteile transparent für alle Beteiligten. Diese BIM modellbasierte Abrechnung mit Rohbauunternehmen ist ein guter Weg gemeinsam die Möglichkeiten der Methode zu erweitern. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

WU Konzept im BV Bad Bramstedt

von | Building Information Modeling (BIM), Bürogebäude, Neubau | No Comments

Einsatz der Frischbetonverbundabdichtung AVS

Für unser BIM Projekt in Bad Bramstedt sind die weiteren Schritte für die Erstellung des geplanten Gebäudes angelaufen. Zur Reduzierung der Stahlmengen im WU Konzept des Gebäudes wurde die Rissbreitenbeschränkung gem. WU Richtlinie nicht mit Bewehrung gelöst, sondern mit dem Einsatz einer Frischbetonverbundabdichtung mit dem Aufsteller des WU Konzeptes geplant. Dabei werden alle erdberührenden Bauteile wie Sohle und Wandbauteilen im Ortbeton mit der Folie eine kraftschlüssige und nicht hinterläufige Verbindung eingehen. Somit ist die Sicherstellung einer Konstruktion in der Beanspruchungsklasse 1 und der Nutzungsklasse A*** gewährleistet worden.

Weiterlesen …

Änderungen im B-Plan finden Zustimmung

von | Building Information Modeling (BIM), Bürogebäude, Neubau | No Comments

Nachdem wir die Überarbeitungen im Projekt Altonaer Strasse 2 in Bad Bramstedt erfolgreich abgeschlossen haben, war noch die Hürde der Änderungen im vorhabenbezogenen B-Plan zu nehmen. Aufgrund des engen Bezuges zum „Altentwurf“ (siehe Bilderserie) war die Ausweisung einer Dreigeschossigkeit an der Gebäudespitze problematisch. Die Überdachung als gläserner Kreis am Kopf des Gebäudes war gestalterisch für uns unangemessen. Der Bauherr ließ sich im Zuge der Umplanung für die Polizei für die Lösung einer markanten, städtebaulichen Spitze überzeugen, die auch in den Gremien überwiegend positiv aufgenommen wurde.

Die Planungen sind nun im Modell in der letzten Phase und die „Herleitungen“ der 2D Pläne aus dem konsolidierten Modell stehen im Fokus. Die Arbeiten sollen zu Beginn des 3. Quartals beginnen.

BIM Management Bonn-Center Neubau

von | Building Information Modeling (BIM), Bürogebäude, Neubau | No Comments

Zusammen mit der BIMwelt Mitte haben wir  als BIMwelt Nord/CORE ein weiteres Projekt für eine modellbasierte Zusammenarbeit in der Planungsmethode BIM akquirieren können. Das Projekt hatte 2015 ein Kölner Architekturbüro in einem Qualifizierungsverfahren für sich entscheiden können. Aufgabenstellung ist es das Qualitätsmanagement in den modellbasierten Prozessen zu entwickeln. Die Beteiligten Objekt- und Fachplaner in diesem Open Bim Projekt haben durch eine gemeinsam entwickelte BIM Richtlinie ein gemeinsames Verständnis für diese Prozesse. Diese Prozesse werden durch das eingeführte BIM Management aus den Zielen des Auftraggebers entwickelt und abgestimmt. Die große Transparenz und der Umstand, dass zu einem frühen Zeitpunkt die Ziele und Qualitäten der zu entwickelnden Immobilie durch den Auftraggeber festgelegt werden, wird als neue strategische Ausrichtung durch den Auftraggeber verstanden.

Wir unterstützen außerordentlich diese Entwicklung und freuen uns auf das Projekt.