Category

Umbau & Sanierung

Kategorie: Umbau & Sanierung

BIM HUB Hamburg Veranstaltung No. 2

von | Allgemein, BIM Hub Hamburg, Building Information Modeling (BIM), buildingSMART, Umbau & Sanierung, Veranstaltungen | No Comments

BIM HUB Veranstaltung No.2 ein voller Erfolg!

Erneut haben wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern aus dem BIM HUB Hamburg eine erfolgreiche und gut besuchte ( 110 Gäste und Mitglieder) Veranstaltung organisieren können. Dank der Kontakte aus dem Netzwerk waren wir zu Gast in einer Liegenschaft (Sheddach Hallen)  der Sprinkenhof GmbH im Wiesendamm und konnten uns bei zwei gute vorbereiteten Vorträgen über die Möglichkeiten der digitalen Bestandserfassung informieren. Weiterlesen …

Sanierung von 78 Wohneinheiten mit BIM

von | Building Information Modeling (BIM), Geschosswohnungsbau, Umbau & Sanierung | No Comments

BIM Methode bei der Sanierung von Wohnungsbau

Für eine Genossenschaft ist das Thema „Digitalisierung“ und „Informationsmanagement“ Ihrer Liegenschaften zu einem entscheidenden Argument geworden, um ein erste Liegenschaft als modellbasierte Planung im Bestand durchzuführen. Die Gebäude sind an zwei Standorten in enger geographischer Nähe im Hamburger Osten gelegen und weisen den üblichen Standard der 60iger Jahre Bauten auf. Die Lösungen sollen die allgemeine thermische Situation an den Fassaden und Balkonen verbessern und konstruktive Schwachstellen an den Bauteilanschlüssen beheben. Weiterlesen …

Umbau in Kronberg – 2

von | Allgemein, Bürogebäude, Umbau & Sanierung | No Comments

Der Umbau bei Accenture in Kronberg geht weiter! Nun sind die Bürobereiche dran.

Auf ca. 7.500m2 werden in verschiedenen Etappen die Büroflächen in der Deutschland-Zentrale von Accenture saniert und umgebaut. Dabei werden die Bodenbeläge ausgetauscht, Räume angepasst, die komplette Beleuchtung erneuert und die WC-Bereiche modernisiert.

Der Umbau wird in enger Zusammenarbeit mit dem Nutzer und dem Innenarchitekten von Accenture, Gregor Neidig, durchgeführt. Sein Innenraumkonzept für die neuen Büroarbeitsplätze wird dabei von unserer innovativen Gestaltung der WC-Bereiche ergänzt. Ein für Büronutzungen ungewöhnlicher Naßzellen-Entwurf sorgt in diesem oft zu wenig beachtetem, aber trotzdem für das algemeine Wohlempfinden wichtigen Ort für ein angenehmen Raumeindruck. Edle Materialien, wie z.B. der Waschtisch aus spaltrauhem Schiefer, matt-gebürstete Armaturen, hinterleuchtete Gläser und die helle Fliesen sorgen zusammen für ein angenehmes Raumempfinden. Nach und nach werden jetzt alle Büroebenen auf diese Weise saniert und umgebaut. (Bild aus der Qualitätskontrolle in der Werkstatt)

Umbau in Kronberg – 1

von | Allgemein, Bürogebäude, Umbau & Sanierung | No Comments

Der Umbau des Mitarbeiterrestaurants bei Accenture in Kronberg ist abgeschlossen!

Das große Mitarbeiterrestaurant in der Deutschland-Zentrale der Unternehmensberatung Accenture in Kronberg im Taunus war nach vielen Jahren Nutzung nicht mehr auf dem Stand der Zeit. Die Böden waren abgenutzt und nicht mehr ansehnlich, das Mobiliar nicht mehr zeitgemäß. Unser Büro wurde mit der Umbauplanung beauftragt und arbeitete dabei eng mit dem Innenarchitekten von Accenture Gregor Neidig zusammen. Dieser erste Teil der Sanierung- und Umbaumaßnahme ist Teil einer größeren Maßnahme zur Modernisierung der Nutzflächen von Accenture. Im nächsten Schritt werden zurzeit die Büroflächen umgebaut.

Im Restaurant wurde der alte Holz-Bodenbelag entfernt und mit einem vorveraltertem Parkettbelag neu ausgelegt. In Kombination mit dem Innenraumkonzept aus der Hand von Gregor Neidig entstand ein hochwertiges Raumerlebnis mit einer tollen Aussicht. Ein sehr spannendes Projekt für einen Nutzer, der viel Wert auf qualitativ hochwertige Arbeit legt.

BIM im Bestand Dachgeschossausbau HH Winterhude

von | Architektur in Hamburg, Aufstockung, Building Information Modeling (BIM), Umbau & Sanierung | No Comments

Unser Projekt in HH Winterhude hat den Rohbaustatus verlassen und ist nun in der Ausbauphase. Auch hier kam uns die modellbasierte Planung beim Erstellen der Ausführungsplanung zugute um die komplexe Geometrie allen Beteiligten zugängig zu machen. Im diesem Bestand stellen sich jedoch wieder die gleichen Fehlerquellen dar, wenn der „as build“ Zustand nicht dokumentiert wird, da die Planung natürlich von Annahmen ausgehen muss. (bewohnter Zustand zum Zeitpunkt der Planung). Durch das Modell haben wir jedoch einige kritischen Punkte bereits erkennen können und konnten so Risiken minimieren.