Category

Veranstaltungen

Kategorie: Veranstaltungen

ALLPLAN 2017 Tour

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen | No Comments

Unter dem Motto “ Better together“ steht die ALLPAN 2017 Tour voll im Fokus der Planungsmethode BIM und der daraus resultierenden Chancen.

Die weiteren Bausteine der Kollaborationsplattform BIM + und die sich aus den neuen PythonParts ergebenden Verbesserungen stehen dabei ebenso im Fokus, wie die praktische Anwendung der Möglichkeiten mit der neuen Version Allplan 2017. Wir freuen uns, dass wir hier mit unseren Expertisen und den daraus entwickelten Worksflows die Tour mit unserem Praxis Beitrag bereichern können. Es geht dabei vor allem um die Darstellung der wesentlichen und wirksamen Faktoren die zur Umsetzung der Methode notwendig sind. Nach der Auftaktveranstaltung in Hamburg haben wir nunmehr mit Berlin und Leibzig die ersten erfolgreichen Veranstaltungen realisiert. Die weiteren Städte der ALLPLAN 2017 Tour sind noch Dortmund, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München. Wir freuen uns auf diese Städte und die weiterhin zahlreichen, interessierten Teilnehmer/innen.

Vortrag bei der VBI Veranstaltungsreihe BIM

von | Allgemein, BIM Hub Hamburg, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen, Vorträge | No Comments

Core architecture referierte aus der Praxis über die Sichten und Erfahrungen der Architekten bei der „digitale Planungsmethode BIM“.

Die Veranstaltung unter der Leitung des VBI Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg, Herrn Uwe Pinck, war in einer sehr angenehmen Location im Altonaer Kaispeicher ein voller Erfolg. Fast 100 Gäste waren dem Aufruf des Verbandes unter Mitwirkung des BIM HUB Hamburg und der Firma Mensch und Maschine, sowie Autodesk gefolgt, um sich bei hervorragenden Wetter mit Blick auf den Hafen über die „Digitalisierung der Ingenieurwissenschaften“ zu informieren. Es wurden zahlreiche Beiträge zum Thema „BIM“ aus den unterschiedlichen Sichten vorgetragen und mit erfrischenden Beiträgen über die Zukunft der Ingenieurwissenschaften angereichert. Zahlreiche Interessierte nutzten dabei die Gelegenheit mehr über die Expertisen der Referenten zu erfahren. Es ist dabei festzustellen, dass mehr und mehr Auftraggeber verstehen, dass sie die Vorteile der „Methode BIM“ bei ihren Planern einfordern müssen, um z.B. die Potentiale der Risikoreduzierung zu heben.

Wir freuen uns auf unsere weiteren interessanten Veranstaltungen in diesem Format. Ein herzlichen Dank an die Veranstalter.

Wir möchten noch erwähnen, dass wir uns mit unseren Engagement für die positive Sicht auf die Veränderungen der Planungslandschaft dadurch bestätigt sehen, dass wir die Einladung als Referenten zur Nemetschek Tour 2017 erhalten haben.

https://www.allplan.com/de/2017tour.html

BIM „Praxis check“ auf der VNW Arbeitstagung

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen, Vorträge | No Comments

Auf der diesjährigen Arbeitstagung des VNW (Verband der norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.) wurde  vor rund  850 Gästen im Themengebiet „Technik“ die Planungsmethode BIM im Praxischeck durch Core architecture präsentiert. Anhand von zwei Neubauprojekten wurden die unterschiedlichen Sichten und Ziele der Initiatoren Seite in diesem Praxisbeispiel erläutert. Es wurden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Vorhaben präsentiert und die Gründe für den Erfolg eines Projektes herausgearbeitet. Die ausführlichen Erläuterungen zu den Projektzielen wurden dabei von den interessierten Zuhörern mit großem Interesse aufgenommen. Es sind dabei vor allem die unterschiedlichen Ziele und Sichten der Auftraggeber Seite ausschlaggebend dafür gewesen, dass nicht beide Projekte erfolgreich in der Methode „BIM“ bearbeitet wurden. Der Ansatz dass alleine ein 3D Modell der Ausprägung eines „BIM Projektes“ entspricht wurde eindeutig widerlegt und die Fragestellung nach einer „richtigen“ Bestellung der Planungsmethode BIM aufgeworfen.

Das Interesse der Mitglieder des VNW für die Möglichkeiten der modellbasierten Planungsmethode „BIM“ ist durch die Veranstaltung geweckt worden und weitere Vorträge in unterschiedlichen Formaten sind in der Planung. Wir freuen uns, dass der Verband der norddeutschen Wohnungsunternehmen das Thema der „Digitalisierung“ einer ganzen Branche überwiegend positiv bewertet und durch Seminare und Tagungen unterstützt.

14. BIM Anwendertag in Essen

von | Veranstaltungen, Vorträge | No Comments

Auch dieses Mal waren wir auf dem BIM Anwendertag am 09.06.2016 in Essen um uns mit Kollegen über das Thema Digitalisierung der Bauwirtschaft auszutauschen. Neben zahlreichen Vorträgen die jetzt zum Download bereitstehen http://www.buildingsmart.de/kos/WNetz?art=News.show&id=431 hat sich ein weitere buildingSMART Regionalgruppe um unsere Netzwerkpartner von der BIMwelt Mitte gebildet. Wir sind gespannt wie sich die weiteren Entwicklungen von Regionalgruppen im Bezug auf die Verbreitung der Methoden und Prinzipien der Digitalisierung am Bau entwickeln. Die Ansätze der bereits etablierten Gruppen sind überaus positiv zu bewerten.

Ein besonderen Augenmerk sollte auf die Ausführungen zum Thema Baurecht gelegt werden. Ergebnisse vom Baugerichtstag wurden durch den RA Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte (Essen) im Vortrag „Vertragsgestaltung, Vergütung, Haftung – Leistungsbilder für die Planerverträge“ erörtert. Dabei wird in Zukunft die Definition des Leistungsbildes im Bezug auf modellbasierte Planung immer wichtiger um Haftungsproblematiken auszuschließen.

Vortrag in Wismar

von | Building Information Modeling (BIM), Facility Management, Veranstaltungen, Vorträge | No Comments

Am 9. Hanseatischen FM-Tag in Wismar hatten wir Gelegenheit, einen Votrag zum Thema „BIM über alle Leistungsphasen der HOAI“ zu halten. Neben einigen Gedanken zu BIM und der notwendigen Kooperation der am Prozess Beteiligten, haben wir ein Projekt vorgestellt, bei dem gerade diese Kooperation erklärtes Ziel und seinen Mehrwert darstellt.

Weiterlesen …

Auftaktvorlesung an der TU Hamburg-Harburg

von | Allgemein, Architektur in Hamburg, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen, Vorlesungen | No Comments

Im Rahmen der Initiative des BIM HUB Hamburg und seiner Ziele die Methodik des „Building Information Management und Modeling“ in der Metropolregion Hamburg zu fördern, fand am 03.05 die erste Ringvorlesung in den Räumen der TU Harburg statt. Die Veranstaltung ist grundsätzlich für Studenten gedacht, kann aber auch nach Anmeldung von Mitgliedern und deren Gäste besucht werden. Die Inhalte dieser Ringvorlesungen versuchen den Bogen über alle Mitglieder der Wertschöpfungskette Bau zu spannen und haben den Lebenszyklus der Bauobjekte im Blick. Vom Architekten in der Projektierungsphase bis zum Facility-Management in der Bewirtschaftung werden dabei die unterschiedlichen Sichten und Fragestellungen vorgestellt und erörtert. Weiterlesen …

3. Oldenburger BIMtag an der Jade Hochschule

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen | No Comments

Erneut trafen sich an der Jade Hochschule am 14. und 15.04.2016 Interessierte um zum Motto „Ganzheitliche Digitalisierung der Bauwirtschaft!“ Neues und Wissenswertes zu erfahren. In verschiedenen Session wurden erneut zahlreiche Themenkomplexe diskutiert und zu weiteren Entwicklungen informiert. Herr Mark Bew von der BIM-task-Group UK informierte unter anderem über die nächsten Schritte von BIM in den UK ( BIM Level II) und diskutierte über die Ziele, die mit der englischen Initiative verbunden sind. Man darf gespannt sein, wie die starken Vorgaben vom Markt angenommen und beantwortet werden. In Deutschland wurden der Stufenplan des BMVI durch Hr. Dr. Ing.Jan Tulke von der pb 4.0 vorgestellt. Auch hier ist in der anschließenden Diskussion die Reaktion auf diese gesetzlichen Vorgaben kontrovers kommentiert worden. Es bleibt also alles „anders“?

Interessant fanden wir den Vortrag von Hr. Henning Butz von der Pacific Aviation Engineering GmbH. Er stellt die Frage nach dem Danach. Wir definieren uns gerade im Zeitalter der „Informationen“, wobei keiner bis auf die Gr0ßen dieser Welt das „wofür“ sauber beantworten können. Systeme die Unmengen von Daten (BIG DATA) nach „Bedeutung“ durchsuchen, ordnen und Entscheidungen daraus ableiten. Das Ganze vollzieht sich dann auch noch selbständig (ontologische Systeme). In der Luftfahrttechnik normal, im Straßenverkehr im Feldversuch (Google Car). Es stellen sich Fragen ein die Antworten brauchen, wenn aus dem MDD (model driven design) eine MDR (model driven reality) wird, in der die Systeme unsere fleißig eingestellten Daten für weitere, selbständige Auswertungen (Optimierungen) heranziehen.