Projektbeschreibung

Die bestehende Pausenmehrzweckhalle wird räumlich zur nach Süden Straße und nach Norden zum Hof hin erweitert, wo sich die Bühne und der Backstagebereich befinden. Im ehemaligen Bühnenbereich an der Seite findet sich Platz für WCs und Stuhllager.

Um eine gute Akustik zu gewährleisten nimmt der Raum zur Bühne hin an Höhe zu. Die Halle liegt so scheinbar schräg im Zentrum des Gebäudekomplexes der Schule, lockert dessen strenge Struktur angenehm auf und bildet einen lebendigen Kern des Schulgebäudes, der sich repräsentativ und transparent zum öffentlichen Raum öffnet.

Beitrag kommentieren