Projektbeschreibung

Die Sanierung der Sporthalle wird nach massiven Wasserschäden an der Decke, verursacht durch eine innen liegende Entwässerung, durch eine neue, außen liegende Entwässerung erreicht. Die Sanierung der Bestandsdachflächen erfolgt mit einer neuen Dachlage als Foliendach. Für die Herstellung der außen liegenden Entwässerung müssen Teile der Bestandsbrüstung der Dachattika aus Stahlbeton zurückgebaut werden. Dazu werden neue Stahlträger eingezogen, die die Lasten der Dachflächen ableiten können. Die Kaltdachkonstruktion wird durch den Einbau einer neuen Dämmungslage gem. aktuellem Stand der EnEV 2009 für Bauteilsanierung hergestellt. Zudem müssen in der Planung Anforderungen für den Sportunterricht für behinderte Kinder berücksichtigt werden.

Beitrag kommentieren