Tag

Thema Stufenplan für Deutschland – CORE architecture, Hamburg

Thema: Stufenplan für Deutschland

EU BIM Handbuch veröffentlicht

von | Building Information Modeling (BIM), EU, Ministerien, Öffentliche Hand | No Comments

Handbook for the Introduction of Building Information Modelling by the European Public Sector.

Die EU BIM Task Group hat vor Kurzem das EU BIM Handbuch für die koordinierte Einführung von BIM in Europa mit dem Titel „Handbook for the Introduction of Building Information Modelling by the European Public Sector“ publiziert. Die EU BIM Task Group vereint aktuell die Vertreter der großen öffentlichen Auftraggeber aus den 21 EU-Mitgliedstaaten. Das Handbuch möchte durch eine breiter aufgestellte Einführung von BIM in Europa Antworten geben auf die wachsenden Anforderungen der öffentlichen Hand, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und dabei gleichzeitig die bereitgestellten finanziellen Mittel optimal einzusetzen. Die hier formulierte Vision besteht darin, dass öffentlicher Sektor und die Privatwirtschaft gemeinsam einen offenen, digitalen Markt für Bauleistungen erschaffen sollen, der international wettbewerbsfähig ist und darin neue Maßstäbe setzt. Dieser gemeinsame Ansatz von öffentlicher Hand und Privatwirtschaft könnte somit auch für uns als Planer von Relevanz sein.

Das Handbuch steht hier in der englischsprachigen Version zum Download bereit.

Weiterlesen …

Digitalisierung von Planung und Verwaltung in NRW

von | Building Information Modeling (BIM), buildingSMART, Ministerien | No Comments

Digitalisierung von Planung und Verwaltung in NRW

Wie heute bereits auf buildingSMART mitgeteilt, wird die neue Landesregierung in NRW den Ausbau der digitalen Planung und Verwaltung vorantreiben. Das BIM bei Landesaufgaben für Hoch- und Straßenbau ab 2020 Pflicht werden soll ist beeindruckend, zumal die Verwaltungen gerade erst den ersten Erlass aus dem BMUB verkraften mussten. Zum „Glück“ war für die Verwaltung hier nur von einer Pflicht zur Prüfung der Machbarkeitsprüfung die Rede und nicht von einer „echten“ Pflicht. Jetzt wird neben dem BMVI mit dem Stufenplan für Deutschland und der „Pflicht für BIM ab 2020 für Infrastrukturprojekte“ ein weiterer öffentlicher Meilenstein auf Landesebene auch für den Hochbau gelegt. Für die weitere Planung bleibt abzuwarten wie diese Agenda in der Verwaltung gelebt wird, zumal es kein definiertes Zielniveau für BIM auf Landesebene gibt. Weiterlesen …

Auftaktvorlesung an der TU Hamburg-Harburg

von | Allgemein, Architektur in Hamburg, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen, Vorlesungen | No Comments

Im Rahmen der Initiative des BIM HUB Hamburg und seiner Ziele die Methodik des „Building Information Management und Modeling“ in der Metropolregion Hamburg zu fördern, fand am 03.05 die erste Ringvorlesung in den Räumen der TU Harburg statt. Die Veranstaltung ist grundsätzlich für Studenten gedacht, kann aber auch nach Anmeldung von Mitgliedern und deren Gäste besucht werden. Die Inhalte dieser Ringvorlesungen versuchen den Bogen über alle Mitglieder der Wertschöpfungskette Bau zu spannen und haben den Lebenszyklus der Bauobjekte im Blick. Vom Architekten in der Projektierungsphase bis zum Facility-Management in der Bewirtschaftung werden dabei die unterschiedlichen Sichten und Fragestellungen vorgestellt und erörtert. Weiterlesen …

3. Oldenburger BIMtag an der Jade Hochschule

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM), Veranstaltungen | No Comments

Erneut trafen sich an der Jade Hochschule am 14. und 15.04.2016 Interessierte um zum Motto „Ganzheitliche Digitalisierung der Bauwirtschaft!“ Neues und Wissenswertes zu erfahren. In verschiedenen Session wurden erneut zahlreiche Themenkomplexe diskutiert und zu weiteren Entwicklungen informiert. Herr Mark Bew von der BIM-task-Group UK informierte unter anderem über die nächsten Schritte von BIM in den UK ( BIM Level II) und diskutierte über die Ziele, die mit der englischen Initiative verbunden sind. Man darf gespannt sein, wie die starken Vorgaben vom Markt angenommen und beantwortet werden. In Deutschland wurden der Stufenplan des BMVI durch Hr. Dr. Ing.Jan Tulke von der pb 4.0 vorgestellt. Auch hier ist in der anschließenden Diskussion die Reaktion auf diese gesetzlichen Vorgaben kontrovers kommentiert worden. Es bleibt also alles „anders“?

Interessant fanden wir den Vortrag von Hr. Henning Butz von der Pacific Aviation Engineering GmbH. Er stellt die Frage nach dem Danach. Wir definieren uns gerade im Zeitalter der „Informationen“, wobei keiner bis auf die Gr0ßen dieser Welt das „wofür“ sauber beantworten können. Systeme die Unmengen von Daten (BIG DATA) nach „Bedeutung“ durchsuchen, ordnen und Entscheidungen daraus ableiten. Das Ganze vollzieht sich dann auch noch selbständig (ontologische Systeme). In der Luftfahrttechnik normal, im Straßenverkehr im Feldversuch (Google Car). Es stellen sich Fragen ein die Antworten brauchen, wenn aus dem MDD (model driven design) eine MDR (model driven reality) wird, in der die Systeme unsere fleißig eingestellten Daten für weitere, selbständige Auswertungen (Optimierungen) heranziehen.

6. Fachkonferenz Bauinformatik – Baupraxis 2015

von | Allgemein, Building Information Modeling (BIM) | No Comments

Im Vorweg der neuen VDI Richtlinie 2552 Blatt 1-8 veranstaltete das Institut für Bauinformatik (CIB) unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer eine Fachkonferenz, die sich mit den Leitlinien, Richtlinien, Normen und Ergebnissen aus den VDI Koordinierungskreisen zum Thema BIM beschäftigt hat. Dabei wurden aus den einzelnen Gruppen (Blatt 1-6) die bisherigen Ergebnisse und Aussichten der Arbeit rund um das Thema modellbasierte Planungsmethoden berichtet. Weiterlesen …