Über uns und unsere Leistungen

Das Büro Core architecture wird geleitet von Lars Kölln, Dipl.-Ing. (FH), Architekt BDB, und Daniel Mondino, Dipl.Arch. ETH SIA, Architekt BDA. Das Büro ist das Ergebnis der strategischen Fusion der beiden Architekturbüros ZWOK Architektur UG und Mondino Architekt BDA.

Neben der klassischen Architektentätigkeit in allen Leistungsphasen übernehmen wir durch die Kompetenz des ganzheitlichen Denkens und Handelns wieder an der Seite der Bauherren einen Platz ein, der kooperative und transparente Prozesse begleitet, unterstützt und leitet.

Unsere Erfahrungen und Fähigkeiten unterschiedlichen Konstellationen in Projekten zu begegnen zeichnet uns bei unseren bisherigen Auftraggebern aus. Wir nutzen dabei neben den aktuellen Planungsmethoden (BIM) auch internationale Prozess Standarts (BPM, IDM I, II) die diese Planungen erst ermöglichen bzw. steuern. Wir bereiten zusammen mit Bauherren und Projektmanagern die Grundlagen für moderen und effiziente Planungen und ermöglichen so die Risiken transparent zu machen und Projekte in der Methode (BIM) erfolgreich abzuschließen.

Durch die ständige Prüfung von Lösungsansätzen in der Methode der modellbasierten Planung im operativen Alltag sind wir als Experten bereits in mehreren Entwicklungen von Planungswerkzeugen der Softwarebranche tätig und schätzen den Kontakt zu allen Beteiligten der Baubranche. Wir verstehen uns dabei als Partner auf Augenhöhe.

Core architecture

Verbände und Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied in den folgenden Berufsverbänden und Institutionen die sich in Arbeitskreisen mit der Digitalisierung und der modellbasierten Planungsmethode auseinander setzen. Wir sind dabei als operativ tätige Mitglieder daran interessiert die Normen und Richtlinien auch für die mittleren und kleinen Büros praktikabel zu formulieren. Die Arbeit, die in einigen Gremien unentgeltlich erfolgt, sehen wir als unseren Beitrag für eine Zukunft der besseren Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten.

Weiterbildung ist unsere Stärke

Der schnelle technische Fortschritt im Bauwesen sowie die damit verbundene Notwendigkeit sich ständig mit den Neuerungen der Generalplanung, des Kostenmanagements und der Bautechnologie auseinander zu setzen macht es erforderlich die beruflichen Fähigkeiten und das Wissen zu erhalten, anzupassen und zu erweitern. In diesem Bereich ist unser Ziel unsere Kunden auf allen Ebenen des Bauens den aktuellen Stand der Technik und die dazu notwendigen Methoden erläutern zu können. Dazu nehmen wir regelmäßig an Weiterbildungen verschiedenster Institutionen, Kammern und Verbände teil.

 

Auszüge aus bisher besuchte Fortbildungsveranstaltungen

11/2015

Allplan BIM Modeler (Allplan Deutschland GmbH)

Fortbildung zum zertifizierten Allplan BIM Modeler

Nachweis der BIM-Kompetenz nach den Vorgaben des Allplan BIM-Kompendiums, Erstellung BIM-konformer Gebäudemodelle

11/2015

Forum „Brandschutz“ 1/2 (ROCKWOOL Forum)

Fach- und Forbildungsveranstaltung mit folgenden Themen:

Baulicher Brandschutz im Hochbau, Brandsicher und massiv im Industriebau, Brandschutz im Bereich Flachdach, Vom Bauelement zum Feuerschutzabschluss, Fenststellanlagen an Brandschutztüren, Brand- und Rauchschutz in RLT-Anlagen, Brandschutz bei Fluchtwegen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

11/2015

Forum „Brandschutz“ 2/2 (ROCKWOOL Forum)

Fach- und Forbildungsveranstaltung mit folgenden Themen:

Baulicher Brandschutz im Hochbau, Brandsicher und massiv im Industriebau, Brandschutz im Bereich Flachdach, Vom Bauelement zum Feuerschutzabschluss, Fenststellanlagen an Brandschutztüren, Brand- und Rauchschutz in RLT-Anlagen, Brandschutz bei Fluchtwegen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

12. Symposium für Architekten und Planer Das Dach ist ein effektives Sicherheitskonzept

09/2015

Das Dach ist ein effektives Sicherheitskonzept (Icopal GmbH)

12. Symposium für Architekten und Planer: Das Flachdach – für Neubau und Sanierung richtig geplant und ausgeführt, Vermeidung typischer Fehler am Bau

2015-06-18 Datenmanagement im Immobilienzyklus

06/2015

Datenmanagement im Immobilienzyklus (Der Facility Manager)

Systeme für Daten im Immobilienzyklus, CAFM als integraler Bestandteil von BIM, Datenmanagement in den ILM-Phasen Betreiben und Bauen

Der Architekt als Projektsteuerer, Architektenkammer Hamburg, 11/2013

11/2013

Der Architekt als Projektsteuerer (Hamburgische Architektenkammer)

4-tägiger Lehrgang

Projektmanagement und Projektsteuerung auf Auftraggeber- / Auftragnehmerseite, Aufgaben und Leistungen, Methoden und Verfahren, Juristische Grundlagen, Risikomanagement, Störungen im Bauablauf, Nachhaltigkeitsmanagement, Konfliktmanagement

2013-05-22 Hotelprojekte erfolgreich planen und umsetzen

05/2013

Hotelprojekte erfolgreich planen und umsetzen (Hamburgische Architektenkammer)

Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Hotelmarkt, aktuelle Projektentwicklungen in Deutschland, Standort, Betreiber, Konzept von Hotels, Machbarkeits- und Potenzialanalysen, Markt- und Wettbewerbsanalyse

04/2013

Bauphysikalisches Frühjahrsforum 2013, Kiel

AIRcademy Basic-Kompakt-Training Hannover

04/2013

Basic-Kompakt-Training (AIRcademy, HEINEMANN GmbH)

Lüftungstechnik und Zentralstaubsauger, DIN 1946 Teil 6, Aufbau und Komponenten der Systeme, Lösungen für Neubau und Sanierung

2013-03-21 Hamburger Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung

03/2013

Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) (Hamburgische Architektenkammer)

Verbesserung der Lebensbedingungen durch soziale und materielle Stabilisierung des Fördergebiets, Verbesserung der Entwicklungsperspektiven in den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Wirtschaft und Integration, Stärkung der Mitwirkungsmöglichkeiten und der Eigenaktivität, Abbau städtebaulicher Defizite wie Funktions- und Substanzschwächen bei der technischen und sozialen Infrastruktur, den privaten Gebäudenutzungen und im öffentlichen Raum

Kalksandstein Bauseminar 2013 Buxtehude

02/2013

Kalksandstein Bauseminar (Kalksandsteinindustrie Nord e.V.)

Zuverlässiger Mauerwerksbau – Risseschäden vermeiden und Mangelstreit vorbeugen, Schallschutz unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung, Aktuelles aus dem Bereich Normung (Eurocode 6 Brandschutz, EnEV 2012/2013)

Nachhaltiges Bauen Grundlagen und praktische Umsetzung nach BNB

02/2013

Nachhaltiges Bauen (Hamburgische Ingenieurkammer – Bau)

Grundlagen und praktische Umsetzung nach BNB

Neue Anforderungen für Bundesbaumaßnahmen, Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB), BNB-Kriterien und deren Nachweismethoden, Lebenszyklusanalysen (Lebenszykluskosten und Ökobilanzierung), Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben

Philips Lighting Academy Grundlagen Licht und Beleuchtung

02/2013

Grundlagen Licht & Beleuchtung (Philips Lighting Academy)

Die Spektren verschiedener Lichtquellen, Farbwiedergabe und Farbtemperatur, Beleuchtungsstärke und Leuchtdichte, Unterscheidungsmerkmale der Leuchtmittel, Lichterzeugung, Lampentypen, Energieeffizienz, Lebensdauer, Grundsätze und Normen in der Lichtplanung, Leuchtentypologien, Vorschaltgeräte, Wirkungsgrade, Beleuchtung im Bürobereich, Lichtsteuerung, LEDs

Anforderungen an Planung und Ausführung von WU-Konstruktionen und deren Grenzen

02/2013

WU-Konstruktionen und deren Grenzen (adicon)

Anforderungen an Planung und Ausführung

Fugenabdichtungssysteme – Fugenbänder, Quellbänder, Bleche, Injektionsschläuche; Fugenbandsonderkonstruktionen – Anschluss Neu-Alt mit Fugenbandklemmsystem; Festlegungen und Planungsgrundsätze für WU-Konstruktionen; Nachträgliches Abdichten von wasserführenden Rissen in der WU-Konstruktion, Außenliegende Abdichtung von WU-Konstruktionen