Projektbeschreibung

Auf dem Grundstück in der Flemingstraße 5 soll das Dachgeschoss des 5-geschossigen Jugendstilgebäudes umgebaut werden und eine energetische Sanierung der Innenhoffassade erfolgen. Zusätzlich ist der Einbau eines Aufzuges vorgesehen sowie eine neue Balkonanlage im Innenhof. Das Grundstück ist laut Baustufenplan „Winterhude“ von 1955 als W4g ausgewiesen.

Für die Dachsanierung in der Flemingstraße 5 sind eine komplette Entkernung des Dachgeschosses, ein neues Dach im hinteren Bereich (zum Innenhof) sowie eine neue Dacheindeckung des Bestandsdaches mit Einbau von neuen Dachgauben, anstelle der Bestandsgauben und zusätzliche Dachflächenfenstern geplant.

Entsprechend der aktuellen EnEV 2009 wird das Bestandsdach zur energetischen Optimierung mit einer neuen Wärmedämmung ausgestattet und erhält eine neue Dacheindeckung aus Betondachziegeln. Das Dach zum Innenhof hin wird komplett erneuert und mit einer steileren Dachneigung (55-60°) versehen, um die darunter liegenden Aufenthaltsräume besser nutzbar zu machen. Zudem wird das hintere Dach im Spitzbodenbereich abgetragen, so dass anstelle dessen eine großzügige Dachterrasse (insgesamt ca. 60 m²) entsteht.

Im neu ausgebauten Dachgeschoss entstehen 2 großzügig gestaltete Wohnungen, welche sich über 2 Ebenen erstrecken. Die Erschließung der beiden Dachgeschosswohnungen erfolgt zum einen über das existierende Treppenhaus und zum anderen über einen nachträglich eingebauten Aufzug im bestehenden offenen Lichtschacht.

Neue Gauben und Dachflächenfenster durchfluten den vorderen Bereich mit mehr Licht. Eine halbgewendelte Treppe aus Holz im Eingangsbereich, die als notwendige Treppe in F30-Qualität ausgebildet wird, verbindet die untere Ebene mit dem Wohnraum und der angrenzenden Dachterrasse, die über eine großzügige neue Gaube zu betreten ist.